Homepage durchsuchen:


 

Newsletter bestellen:
TuSpo-Newsletter bestellen

 

Aktuelles aus dem TuSpo:
Aktuelles aus dem TuSpo

TuSpo Rahden mit zwei Teams beim NRW-Streetballturnier

 

Am NRW-Streetballturnier in Bad Oeynhausen nahmen neben vier Schulmannschaften des Rahdener Gymnasiums auch zwei Teams vom TuSpo Rahden teil.

 

Unter dem Namen „Die vier Berliner“ starteten Cyril Alapatt, Mark Alapatt, Willi Jordan und Bennet Rüter. Die vier starteten ohne große Ambitionen und überstanden daher die Gruppenphase nicht.

Größere Hoffnungen auf ein Weiterkommen hegte das „Team AF“  mit Lukas Bohbrink, Tim Gresbrand, Tobias Pauls und Loris Rempe. Schon im ersten Gruppenspiel ging es richtig „zur Sache“ und man erkämpfte sich einen 14:8-Erfolg. Gegen den eigentlich schwächeren zweiten Gruppengegner verloren die vier TuSpo-Spieler aufgrund von falschen Wechselentscheidungen innerhalb des Teams knapp mit 12:13 und schieden unglücklich aus.

 

Das Niveau in den Herrenklassen war insgesamt ziemlich hoch, die Halbfinals und Endspiele entsprechend sehenswert.

Hier die Fotostrecke zum Turnier :



 





Julian Gülker spielte in einer Schulmannschaft für das Gymnasium Rahden

Fotos : Streetballteam und Luca Müller




Dieser Newsbeitrag wurde am 17:07:00 27.06.2017 Uhr von Eilert Gresbrand geschrieben.