Homepage durchsuchen:


 

Newsletter bestellen:
TuSpo-Newsletter bestellen

 

Aktuelles aus dem TuSpo:
Aktuelles aus dem TuSpo

Projekt 2008 - Musikal money, money, money...

Musical :Money, money, money von FDC


Am 17.Mai 2008 war es soweit: 

80 Mädchen auf der Bühne im Rahdener Gymnasium! Und immer wieder witzige kleine Filmszenen, die die Tänze miteinander verbandenn.
Schwarzlichttanz, Nonnenkostüme, Bauarbeitertanz und eine Performance mit Cola-Dosen- die Mädels waren kreativ, denn alle Tänze sind innerhalb des FDC entstanden!

   

Die Einnahmen aus Spenden und Kantine während des Musicals sowie die  Spende der Volksbank können nun genutzt werden, um Tanz- Assessoires wie Pom-Poms, Tücher, Hüte und vieles mehr anzuschaffen- und vielleicht um eine neu e Gruppe- Gruppe 5 - ins Leben zu rufen!



Sascha Hiller (Volksbank Rahden) übergibt eine Spende für FDC an "Gangster-Lady" Irina

Wie der Film entstand:

23.06.2007
Nach einiger Vorbereitung war es am Samstag, dem 23.06. nun soweit: begleitet von Kameramann Jacob drehten wir die ersten Szenen für unser Musical "Money, money, money.."
Viele von unseren Tanzmädchen erschienen am Drehort und wurden als Statisten mit eingebunden.
Ein ganz besonderes Schauspieltalent zeigten Christian Assmann und Sascha Hiller, die für unseren Film einige Spässe mitmachten.
Auch unsere Gangster Lea, Irina und Petra waren den ganzen Tag mit Begeisterung dabei, nach 5 Stunden Filmdreh aber auch etwas geschlaucht.
Unser erstes Fazit: viel Aufwand aber ein noch viel größerer Spass!

 

14.07.2007
Am Samstag, dem 14.07. wurden in der Rahdener Innenstadt wiederholt schwarz gekleidetet Gangster Ladyz gesichtet. Dabei handelte es sich  um unsere Hauptdarstellerinnen Irina, Lea und Petra, die die Ganoven in unserem Musical money, money, money.... spielen.
Diesmal wurden Szenen im Freibad, im Kino und ím Bekleidungsgeschäft Zulu gedreht. Das Wetter spielte wunderbar mit und den vielen Statisten (z.B.Tanzmädchen aus Gruppe 1 und 2) war der Spass beim Planschen im Freibad anzusehen. Auch den erwachsenen Nebendarstellern bei Zulu und im Kino schien der Filmdreh Spass zu machen.
Von unseren 16 geplanten Szenen sind nun 11 gedreht, somit werden wir noch 1 bis 2 weitere Tage benötigen, um den Film fertig zu stellen.

     

29.09.2007

Nach einer etwas längeren Pause ging es nun weiter mit unserem Film: Bei etwas akltem und regnerischem Wetter drehten wir eine witzige Szene mit den Jungs von Top Tent (der Sponsor unserer Gruppe 1). Obwohl die Jungs am Vorabend gut gefeiert hatten, waren sie um coole Sprüche nicht verlegen und zeigten erstaunliches Talent- Hollywood ruft!
Danach kam unser "Polizeihund" zum Einsatz und nach einigen Scheiben Bestechungs-Salami war eine weitere Szene im Kasten.
Weiter ging es zu Xantis, Sponsor unserer Gruppe 2, denn auch Gangster sind mal hungrig! Toll, dass viele Mädchen aus Gruppe 2 dabei waren und wir von Xantis große Teller mit Pommes und Gyros bekamen! So macht ein Filmdreh Spass!



30.09.2007
Gleich am nächsten Tag ging es dann weiter: mit einem coolen Fluchtwagen (vielen Dank an Dirk Windhorst von DiWiTec) und einer Baustelle vor der Kirche.
 

12.05.2008