Homepage durchsuchen:


 

Newsletter bestellen:
TuSpo-Newsletter bestellen

 

Aktuelles aus dem TuSpo:
Aktuelles aus dem TuSpo

Basketball : TuSpo-Siegesserie setzt sich fort

Basketballer gewinnen in Kirchlengern 73:57

 

Eine beeindruckende Saison spielen momentan die Basketballer vom TuSpo Rahden. Auch in Kirchlengern gelang den Auestädtern ein 73:57-Erfolg , womit sie Spitzenreiter der Kreisliga Ostwestfalen bleiben.
 

Kirchlengern war in den vergangenen Jahren stets ein „heißes“ Pflaster mit engen Spielausgängen. Das deutete sich zunächst auch in den beiden ersten Vierteln (17:14 und 19:16) an. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Vieles ging über Kampf, so dass man nicht unbedingt von einem schön anzusehenden Spiel sprechen konnte.
 

Das änderte sich nach der Halbzeit (36:30), als der TuSpo auf einmal viel gelöster und konzentrierter agierte. Beim Stand von 41:37 legte der TuSpo einen 10:0-Lauf auf das Parkett und setzte sich damit spielvorentscheidend ab. Kirchlengern wirkte daraufhin ziemlich konsterniert und fand im dritten Abschnitt (27:18) keine Antworten auf die teilweise perfekt vorgetragenen TuSpo-Spielzüge. Tim Gresbrand setzte mit seinen Assists seine Mitspieler gut in Szene und steuerte selber noch 24 Punkte bei.

Vor allem das Zusammenspiel mit Felix Schäkel (27 Punkte) klappte hervorragend.
 

Im letzten Durchgang (10:9) standen beide Mannschaften fast nur noch an der Freiwurflinie, wobei die Foulstatistik insgesamt mit 26 Fouls von Kirchlengern zu 12 Vergehen von Rahden eine eindeutige Sprache spricht.

 

Es spielten und punkteten : Lukas Bohbrink (2 Punkte), Kai Fröse (6), Niklas Gräber (2), Tim Gresbrand (24/davon 4 Dreier), Julian Gülker, Florian Martlage (3), Lothar Müller (2), Tobias Pauls (5/davon 1 Dreier), Loris Rempe (2), Felix Schäkel (27).




Dieser Newsbeitrag wurde am 17:43:00 21.11.2017 Uhr von Eilert Gresbrand geschrieben.