Homepage durchsuchen:


 

Newsletter bestellen:
TuSpo-Newsletter bestellen

 

Aktuelles aus dem TuSpo:
Aktuelles aus dem TuSpo

TuSpo-Basketballer wieder an der Tabellenspitze

69 :66-Sieg in Brackwede

 

Heiß umkämpft war das Basketball-Kreisligaspiel zwischen dem SV Brackwede 2 und dem TuSpo Rahden, das der TuSpo letztendlich knapp mit 69:66 Punkten für sich entschied.
 

Gleich vier Ausfälle hatte Rahden zu verzeichnen, darunter drei Center, die in diesem Spiel äußerst wichtig gewesen wären. So konnte sich der Tabellenneunte aus Bielefeld an diesem Tag etwas ausrechnen.
 

Das erste Viertel verlief mit 13:13 ausgeglichen. Im zweiten Abschnitt (19:21) war es vor allem Kai Fröse, der die Auestädter im Spiel hielt.
 

Wie so oft in dieser Saison ging der dritte Durchgang (17:22) an den Gegner, obwohl Kai Fröse zwei Minuten vor Viertelende noch mit einem Dreier zum 49:47 traf.
 

Sieben Punkte musste der TuSpo im letzten Viertel aufholen. Entsprechend dramatisch verliefen die letzten Minuten. In der 36. Spielminute netzte Rahden durch Mark Alapatt zum 61:60 ein. Danach gab es einen ständigen Führungswechsel.
 

Brackwede hatte kurz vor der Schlusssirene die Möglichkeit, durch zwei Freiwürfe wieder einen Punkt vorne zu liegen. Beide Würfe fanden aber nicht das Ziel, so dass Kai Fröse seinerseits mit zwei verwerteten Freiwürfen den „Deckel drauf machte“.
 

Der Endspurt im letzten Abschnitt war im Hinblick auf die Tabellenführung enorm wichtig, denn der TuSpo liegt nun punktgleich mit Stukenbrock auf Platz 1.
 

Am kommenden Wochenende fällt das Spiel gegen Marienfeld (abgemeldet) aus, ehe es dann am Montag zum schweren Auswärtsspiel nach Kirchlengern geht.

 

Es spielten und punkteten : Mark Alapatt (23/davon 1 Dreier), Lukas Bohbrink (13), Moritz Brinkhoff (2), Kai Fröse (20/davon 3 Dreier), Niklas Gräber, Julian Gülker (2), Tobias Pauls (6), Loris Rempe (3/1 Dreier), Bennet Rüter.




Dieser Newsbeitrag wurde am 09:29:00 13.11.2017 Uhr von Eilert Gresbrand geschrieben.