Homepage durchsuchen:


 

Newsletter bestellen:
TuSpo-Newsletter bestellen

 

Aktuelles aus dem TuSpo:
Aktuelles aus dem TuSpo

Basketball : Zittersieg im Lokalderby

TuSpo bezwingt TuRa Espelkamp 49:39

 

Die Revanche der beiden Niederlagen aus der vergangenen Saison ist geglückt, auch wenn es gegen den Ortsrivalen TuRa Espelkamp ein hartes Stück Arbeit war.

 

Nach dem gelungenen Auftaktsieg in Herford taten sich TuSpos Basketballer in eigener Halle vor gefüllter Zuschauertribüne gegen den Kreisliga-Vizemeister sichtlich schwer. Mit der Mannverteidigung kam Rahden nicht zurecht. Lief das erste Viertel (13:6) für den TuSpo noch recht zufriedenstellend, stellte sich TuRa im zweiten Abschnitt (13:12) immer besser auf die Angriffe der Auestädter ein.

Der Tiefpunkt einer insgesamt niveauarmen Partie war der dritte Durchgang (6:9). In diesem Viertel war es vor allem der Espelkamper Veoluga, der seine Mannschaft bis auf fünf Punkte wieder heran brachte. Außer drei Freiwürfen konnte TuSpo-Anschreiber Hasan Kaymak lediglich einen Dreier von Lukas Bohbrink notieren, der allerdings äußerst glücklich kurz vor Viertelende durch den Korb fiel.

Auch im letzten Sektor (17:12) gelang es dem TuSpo nicht, sich entscheidend abzusetzen. TuRa blieb zunächst bei einem Fünf-Punkte-Rückstand. Erst gegen Ende der Partie gestaltete Rahden das Ergebnis von 49:39 noch relativ ansehnlich.

Zum Verhängnis der Gäste wurde die geringe Freiwurfausbeute : 14 von 20 Freiwürfen fanden nicht das Ziel.

Nach dem zweiten Saisonsieg in Folge erwartet der TuSpo am kommenden Sonntag den SV Ubbedissen 2 und möchte mit einem weiteren Erfolg die Tabellenspitze erobern.

 

Es spielten und punkteten : Lukas Bohbrink (12 Punkte/davon 2 Dreier), Moritz Brinkhoff (5), Tim Gresbrand (14/davon 2 Dreier), Julian Gülker, Florian Martlage (4), Lothar Müller (4), Tobias Pauls (2), Loris Rempe (2), Bennet Rüter, Felix Schäkel (6).






Der TuSpo geht mit diesem Team in seine zehnte und damit Jubiläumssaison :

Vlnr : Lothar Müller, Bennet Rüter, Julian Gülker, Mark Alapatt, Tobias Pauls, Felix Schäkel,
Loris Rempe, Florian Martlage, Moritz Brinkhoff, Tim Gresbrand, Lukas Bohbrink,
Eilert Gresbrand. Es fehlen auf dem Foto Niklas Gräber und Neuzugang Kai Fröse.

 

 




Dieser Newsbeitrag wurde am 16:16:00 18.09.2017 Uhr von Eilert Gresbrand geschrieben.