Homepage durchsuchen:


 

Newsletter bestellen:
TuSpo-Newsletter bestellen

 

Aktuelles aus dem TuSpo:
Aktuelles aus dem TuSpo

180 Jahre geballte TuSpo - Kraft

3 mal 60 Jahre im TuSpo 09 Rahden

 

Die Fußballabteilung des TuSpo 09 Rahden hat drei weiteren Vereinsmitgliedern zu ihrer 60jährigen Zugehörigkeit gratulieren können. Dies sind:

 

Friedhelm Lappe, Udo Kuchenbecker und Hans Holzmeier


 

Friedhelm Lappe gehörte bereits vor seiner erfassten Mitgliedschaft 1956 in den Jahren von 1948 bis 1952 dem TuSpo 09 Rahden an, und zwar in einer noch lockeren Art, einer  Spielgemeinschaft. 1956 ging es dann mit dem Eintritt in den Verein und dem Fußball los. Friedhelm Lappe betätigte sich auch als Geschäftsführer im Verein, bevor er unter anderem als Fußballfachwart, 2. Vorsitzender und als Sozialwart für den Verein zur Verfügung stand. Derzeit arbeitet er unter anderem als Mitglied des Ältesten Rat mit.

Aktiv ist Friedhelm Lappe noch in der Sportgruppe Fit & Fun zu finden.

 

Für Udo Kuchenbecker ging es 1956 im TuSpo 09 Rahden mit der Leichtathletik und dem Turnen los. Es folgte schließlich der Jugendfußball; bis hin zu den Senioren. Von vielen Fahrradanfahrten zum Training und zu den Spielen wusste Udo Kuchenbecker zu berichten. Zum Fußballfachwart in der Jugendabteilung kam Udo schließlich durch seinen heranwachsenden Sohn. Hier war er viele Jahre tätig bevor er selber dann noch mal wieder seine Fußballschuhe für die Alten Herren anzog. Als passives Mitglied ist Udo Kuchenbecker bis heute dem Verein angeschlossen. Sein Wohnort ist zwar nicht mehr in Rahden, dass Interesse am Vereinsleben ist aber ungebrochen – Nachfragen und Kontaktgespräche bezeugen dies.

 

Für Hans Holzmeier ging es im Jahre 1956 mit dem Schüler - Jugendfußball los. Nach der

B – Jugend kam aus beruflichen Gründen das “vorübergehende“ Aus vom Fußball. Eine aktive Wiederkehr gab es erst später, nämlich mit dem Anschluss zu den Alten Herren.

In den Jahren ab 1980 bis 1993 war Hans Holzmeier als 1. Vorsitzender im TuSpo 09 Rahden tätig. Sein heutiges, vorhandenes Interesse zum Verein ist u. a. durch seine Anregungen und Unterstützungen bei diversen Projekten zu finden.

 

Text und Fotos: Christian Assmann




Dieser Newsbeitrag wurde am 14:23:00 24.08.2016 Uhr von Christian Bremer geschrieben.