Homepage durchsuchen:


 

Newsletter bestellen:
TuSpo-Newsletter bestellen

 

Aktuelles aus dem TuSpo:
Aktuelles aus dem TuSpo

Suchtvorbeugung

Suchtvorbeugung
im
Kreis Minden – Lübbecke


Sucht kommt nicht von ungefähr.

                                       Sucht hat immer eine Geschichte.

Suchtvorbeugung heißt:

 Kinder stark machen,

                    zu stark für Sucht.

Soziale Kompetenz heißt:

    * ein selbstbewusster Umgang mit sich selbst und anderen
  • * wirksame Lebensbewältigungsstrategien
  • * gute Konfliktlösungsmöglichkeiten
  •  
Wie wird das gelernt?

Vor allem die Schule, aber auch die Jugendarbeit begleitet Heranwachsende über einen langen Zeitraum und übt einen großen Einfluss aus. Sie sind, neben dem Elternhaus und der Gesellschaft, mitverantwortlich für die Ressourcen, die Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zur Lebensbewältigung zur Verfügung stehen.

Seit 1996 arbeitet die Prophylaxefachkraft des  “Fachdienst Suchtvorbeugung“  bei der
Drogenberatungsstelle des Kreises Minden – Lübbecke.

Die Aufgaben sind:

#   die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Suchtvorbeugung
     im Kreis Minden – Lübbecke
#   die Planung und Durchführung gemeindenaher präventiver Aktionen
     und Projekte die Beratung und Unterstützung bei der Initiierung,
     Planung und Durchführung von Maßnahmen in der Suchtvorbeugung
#   die Fortbildung aus den Bereichen Kindergarten, Schule und
    Jugendarbeit die Initiierung öffentlichkeitswirksamer Maßnahmen mit
     suchtvorbeugenden Zielsetzungen (Präventionswochen)
#   Kooperation mit Schule, Einrichtungen des Gesundheitswesens, der
     Krankenkassen, der  Jugendhilfe und des Kommissariats
     Vorbeugung der Polizei und anderen in der Suchtvorbeugung Tätigen

g!nko Stiftung für Prävention
LINK zu :  http://suchtvorbeugung.de/  

Drogenberatungsstelle für den Kreis Minden - Lübbecke
LINK zu :  http://www.minden-luebbecke.de/frameset.phtml?La=1&NavID=322.47.1