Homepage durchsuchen:


 

Newsletter bestellen:
TuSpo-Newsletter bestellen

 

Aktuelles aus dem TuSpo:
Aktuelles aus dem TuSpo

Projekt 2009 - Schneewittchen und die 7 Zwerge


Musical "Schneewittchen und die 7 Zwerge"
               Film und Tanz von FDC!


         

Mit einer mitreißenden und farbenfrohen Aufführung der FDC-Interpretation von „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ begeisterte der FDC am 16. und 17. Mai ca 700 Zuschauer.

Mit 83 Tänzereinnen, einem witzigen selbstgedrehten Film und mehr als 100 Kostümen wurde dem Publikum anlässlich des 100-jähigen TuSpo-Jubiläums eine besonders sehenswerte Show geboten. 

Nach dem Erfolg des Musicals "money, money, money" im Mai 2008 hatte das Musical-Fieber die Trainerinnen und Tänzerinnen des Freestyle Dance Clubs (FDC) erfasst!
Ein neues Projekt für 2009 - passend zum 100-jährigem Jubiläum des TuSpo Rahdens- musste her! 

Schnell war der Entschluss gefasst, ein Märchen als Tanzmusical darzustellen.


"Schneewittchen und die 7 Zwerge - das kennt doch jeder!", mag man denken.
Aber nicht die etwas verrückte Version der Rahdener Tanzgruppe!
 


Zwar wurde die Handlung in einer märchenhaft historischen Kulisse - dem Museumshof Rahden - gedreht, ansonsten wurde das Märchen jedoch im FDC- Sinne etwas modernisiert. Da organisieren die Zwerge einen Streik und tanzen Jump-Style und Linda de Mol hilft mit ihrer Zauberkugel der bösen Stiefmutter bei der Verkleidung ...

  
     
  Spiegel                                 böse Stiefmutter

Wie im vergangenem Jahr spielen auch diesmal wieder einige stadtbekannte Personen mit, bei denen wir uns schon im Voraus für hervorragende schauspielerische Leistungen und stahlharte Nerven bedanken! Die 7 Zwerge und Schneewittchen wurden von Tänzerinnen des FDC gespielt.

Geschnitten und vertont wurden die Szenen von Linus Haberbosch, Regie und Filmarbeiten wurden von Carolin Thielemann, Kathrin Hiller, David Brandhorst und Stefanie Hiller durchgeführt.


                                    

Neben der Handlung im Film sind jedoch die Tänze der 5 FDC- Tanzgruppen mit insgesamt 83 Tänzerinnen im Alter von 6-18 Jahren ein Hauptbestandteil der Musical-Vorführung.

18 Choreographien wurden von den 8 FDC- Trainerinnen geschrieben und mit den Gruppen eingeübt. Mehr als 70 Kostüme wurden von Carolin Thielemann und Stefanie Hiller für die Tanzaufführungen selber genäht.

 

Am Samstag, den 16.05.2009 ab 19 Uhr und am Sonntag, den 17.05.2009 ab 15 Uhr 

wurde das Musical in der Aula des Gymnasiums Rahden aufgeführt.

Beide Vorstellung waren sehr gut besucht, nur wenige Plätze blieben in der Aula des Gymnasiums Rahden frei.


       

Positiv überrascht hat uns, dass die Kostümwechsel so reibungslos geklappt haben. Da keine Gruppe zweimal mit dem gleichen Outfit getanzt hat, mussten sich die Mädchen bis zu 5 Mal umziehen und die Kostüme zum Teil schnell an andere Gruppen weiterreichen. Das lief bei allen 83 Tänzerinnen sehr diszipliniert ab!
Ein besonderes Highlight für viele Zuschauer waren der Schattentanz von Gruppe 3, bei dem die Mädchen hinter 5 weißen Leinenwänden sehr ausdrucksvoll zum Thema "Trauer um Schneewittchen" tanzten und der Schwarzlichttanz von Gruppe 5, bei denen die Tänzeinnen zum Lied "Men in Black" zeigten, welche eindrucksvollen Effekte man mit weißen Hanschuhen erzielen kann!
 
Der Klassiker "Night fever" wurde von Gruppe 4 und 5 zusammen getanzt - im klassischen Outfit mit Kleidern für die "Damen" und Sakko und Hut für die "Herren". Mit mehr als 30 Tänzerinnen war bei diesem Tanz die Bühne gut gefüllt. Besonders bei "Night fever" klatschten die Zuschauer begeistert mit!
  

Am Sonntag war von vielen Müttern Kuchen gebacken worden, der in der etwas verlängerten Pause reißenden Absatz fand.

Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit beiden Vorstellungen und hoffen, mit den diesjährigen Einnahmen auch 2010 wieder ein tolles Projekt durchführen zu können