Homepage durchsuchen:


 

Newsletter bestellen:
TuSpo-Newsletter bestellen

 

Aktuelles aus dem TuSpo:
Aktuelles aus dem TuSpo

Was ist FDC?

Tanzen wie die Stars im Video-Clip, Hip Hop, Contemporary Dance und Breakdance - all das bietet das Tanz-Training beim TuSpo Rahden.

Der Schwerpunkt liegt im Bereich Street-Dance, es sind aber auch andere Musik- und Tanzstile vertreten. Getanzt wird, was den Gruppen Spass macht!
                          
Tänze werden von unserem Trainer Team selber choreographiert. Regelmäßige Fortbildungen in den Landesturnschulen und durch extern gebuchte Referenten halten uns stets auf dem Laufenden. Unser gesamtes Trainer Team ist ehrenamtlich für den TuSpo Rahden tätig.
Das Tanztraining und die Auftritte vorzubereiten, ist sehr zeitaufwendig. Deshalb setzten wir voraus, dass dieses Engagement gewertschätzt wird. Wir erwarten, dass unsere Teilnehmer/innen regelmäßig zum Training kommen und sich abmelden, wenn sie nicht kommen können. 

Die Teilnahme an Auftritten (meist am Wochenende, 3-4 Mal im Jahr) sollte selbstverständlich sein. Neben Auftritten auf dem Rahdener Stadtfest oder dem Weihnachtsmarkt veranstalten wir einmal jährlich eine große Tanzshow, bei der alle FDC Tänzer mitwirken. Da bei den Auftritten auch fotografiert wird und oft die Presse anwesend ist, können Fotos von den Kindern in der Zeitung oder auf der Vereinshomepage zu sehen sein!

Die Formationen nehmen an verschieden Wettkämpen innerhalb Norddeutschlands teil.


Wichtig ist uns der Zusammenhalt in den Gruppen und das Miteinander in der Abteilung. Unsere Trainer/innen sind oder waren Tänzer/innen des FDC und werden im Teenager Alter schrittweise in die Betreuung der Tanzgruppen eingebunden.

Wir kooperiern mit der offenen Ganztagsschule Rahden und versuchen in unsere Abteilung  allen jungen  Menschen - auch mit Migrations Hintergrund oder Behinderung - Freude an der Bewegung zu vermitteln.


     
Seit 2016 haben wir auch Braekdance für Jungs im Programm. 2017 wurde aufgrund der großen Nachfrage eine zweite Jungs-Gruppe eröffnet.


Rund 20 Personen sorgen für ein tolles und abwechslungsreiches Training, auch ein FSJ-ler unterstützt uns bei der Betreuung der Kids-Gruppen.